Vorhofflimmern mit regelmäßiger Überleitung – ist das möglich?

ekg.audit

Vorhofflimmern mit regelmäßiger Überleitung – ist das möglich?

Ein ganz besonderer Fall: Ein 72-jähriger Patient kommt mit Schwindel und Dyspnoe in die Notaufnahme. An Vorerkrankungen mangelt es ihm nicht: Neben Diabetes und arterieller Hypertonie ist auch ein persistierendes Vorhofflimmern bekannt. Das EKG zeigt eine regelmäßige Bradykardie. Wie passt das zusammen? Dr. Israel geht diesem nicht ganz einfachen EKG auf den Grund.