Der AV-Block unter klinischen Aspekten

Spezialkurs und Training

w

Differentialdiagnostische Feinheiten der Befundung von AV-Blockaden im EKG

Je nach Ausprägung und Lokalisation besitzen AV-Blockaden unterschiedlichen Krankheitswert. Eine systematische Unterscheidung von AV-Blockaden I., II. und III. Grades und ein Verständnis ihrer Genese ist daher von hoher klinischer Relevanz. Dieser Spezialkurs vermittelt neben der korrekten Diagnosestellung ein solides Verständnis dafür, wann im Falle einer AV-Blockade Handlungsbedarf besteht.

Lernen Sie Sonderformen wie den AV-Block II° mit 2:1-Überleitung kennen oder welche Hilfsmittel Ihnen im Rahmen der Differentialdiagnostik zur Verfügung stehen. Daneben erläutert Ihnen unser Referent Priv.-Doz. Dr med. Israel anhand eingängiger EKG-Beispiele und Patientenfälle beispielhaft und praxisnah, wie Sie AV-Blockaden auch in schwierigen Situationen, beispielsweise im Rahmen eines Vorhofflimmerns, sicher im EKG diagnostizieren können.

Die Kursinhalte

An wen richtet sich dieser EKG-Spezialkurs?

Ärztinnen und Ärzte im stationären und ambulanten Umfeld

Sie befinden sich in der kardiologischen Weiterbildung oder verfügen bereits über Vorwissen in diesem Bereich und den Grundlagen des EKGs? Dann machen Sie mit diesem Spezialkurs den nächsten Schritt!

Der Autor

Priv.-Doz. Dr. med. Carsten W. Israel

Priv.-Doz. Dr. med. Carsten W. Israel
Autor bei ekg.training: Spezialkurse „Schrittmacher-EKG Basics“, „Schrittmacher-EKG Advanced“, „Der AV-Block unter klinischen Aspekten“ und „Die P-Welle aus klinischer Sicht“ sowie zahlreicher ekg.audits.

Dr. Carsten Israel ist ein international bekannter Experte für Herzrhythmusstörungen, insbesondere Herzschrittmachertherapie, ICDs, kardiale Resynchronisationstherapie („biventrikuläre Stimulation“), Vorhofflimmern und die Abklärung unklarer Synkopen.

Er ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe Rhythmologie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, seit 2003 Herausgeber der Fachzeitschrift „Herzschrittmachertherapie & Elektrophysiologie“, Mitherausgeber der europäischen Fachzeitschrift „Europace“ und im wissenschaftlichen Beirat der Fachzeitschrift „Pacing and Clinical Electrophysiology“. Er ist Mitglied des Ausbildungskommittees der Europäischen Herzrhythmus-Assoziation (EHRA) und Vorstand der World Society of Arrhythmias (WSA). Augenblicklich ist Herr Israel an der Erstellung von Leitlinien zur Therapie mit Herzschrittmachern und zur Behandlung der Herzschwäche mittels Resynchronisationstherapie beteiligt.

Dr. Israel erhält regelmäßig Einladungen aus dem In- und Ausland zu Vorträgen über kardiologische und speziell rhythmologische Themen. Auf Kongressen (Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, European Heart, Cardiostim, Europace) ist er sowohl als Gutachter der eingereichten Abstrakts, als auch als Vorsitzender eingeladen.

Seit April 2009 ist Dr. med. Carsten W. Israel Chefarzt der neu gegründeten Klinik für Innere Medizin und Kardiologie am Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB).  Chefarzt Privatdozent Dr. med. Carsten W. Israel hat einen Lehrauftrag für Kardiologie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und unterrichtet Studenten der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

 

Entdecken Sie weitere spannende EKG-Kurse.

Prof. Dr. Steffel, Dr. Röschl, Dr. Neef, Prof. Dr. Heinroth

Goldstandard EKG-Kurs und Training

Bauen Sie Basiswissen und Kompetenz in der EKG-Befundung auf und trainieren Sie bis zur Anwendungssicherheit.

Dr. med. Andreas Röschl

EKG-Pannen und Artefakte

Für eine sichere Befundung ist das Erkennen von Fehlern bei der Aufnahme und von Artefakten sehr wichtig.

Prof. Dr. med. Lars Eckardt

Die P-Welle aus klinischer Sicht

Lernen Sie Auffälligkeiten der P-Welle bei Erkrankungen des Herzens sowie bei Arrhythmien sicher zu erkennen.

Besuchen Sie die wöchentliche ekg.konferenz

Senden Sie eigene Patienten-EKGs inklusive Ihrer Fragen ein und besprechen Sie diese beim nächsten Live-Termin per Chat mit EKG-Experten.

Zur ekg.konferenz

Nutzen Sie mit dem Komplettpaket alle Fortbildungen zum Vorteilspreis.

Entdecken Sie die ganze Bandbreite unserer Fortbildungsangebote inklusive unserer CME-zertifizierten Kurse.

Zum Komplettpaket